Ihr Urlaubsort Mörbisch

Sanfte Hügel. Sanfte Wellen. Köstliche Weine. Humorvolle Menschen.

 

Mörbisch liegt am Neusiedlersee im Burgenland

auf 118 m Seehöhe – eingebettet zwischen den sanft abfallenden Hängen des Ruster Hügellandes und dem Westufer des Neusiedler Sees. Mit weit über 100.000 Nächtigungen pro Jahr zählt Mörbisch zu den größten Tourismusgemeinden Burgenlands.

 

Mörbisch ist ein romantischer Ort,

geprägt von alten, reich an Blumen und Oleandern geschmückten, Hofgassen. Durch die weitläufigen Weingärten führen zahlreiche Rad- und Wanderwege. Ein großzügig umgebautes Frei- und Seebad sowie Tennisplätze, Bootsverleih, Surf- und Segelschule bereichern das Freizeitangebot für den Gast.

 

Ob Wassersport oder Aktivitäten in der Natur

– in Mörbisch kommen Sporbegeisterte voll auf Ihre Kosten. Mörbisch hat sich in den letzten Jahren zu DEM Radlerdorf am Neusiedlersee entwickelt. Das gut ausgebaute Radwegenetz begeistert nicht nur den Gelegenheitsradler, sondern auch den Profi.

Seefestspiele Mörbisch

Die Seefestspiele Mörbisch begeistern mit Operetten und Musicals auf einer einzigartigen Bühne.

Seebad Mörbisch am See

Solarbeheiztes Freibad mit Wasserrutsche und Wasserspielplatz im Seebadgelände.

Familypark St. Margarethen

Der Familypark bietet auf 145.000 m² zahlreiche Attraktionen für alle Altersstufen.

Steinbruch St. Margarethen

Der Steinbruch St. Margarethen ist einer der größten und ältesten Steinbrüche Europas.